Sommerliche Beeren Cupcakes | Rezept

Sommerliche Beeren Cupcakes | Rezept
14 Jul 2018

Mit den sommerlichen Beeren Cupcakes gibt es hier endlich mal wieder ein Rezept. Nach wie vor wird hier viel und gerne gebacken. Im Sommer bleibt der Ofen zwischenzeitlich allerdings auch öfters mal kalt. Mit Eis,  frischen Früchten und Co. gibt es einfach so viele leckere Alternativen zu Gebackenem. Und wenn es richtig heiß ist, dann stehe selbst ich nicht mehr all zu gerne lange in der Küche.

Als ich kürzlich trotzdem etwas backen wollte hatte ich daher zwei Anforderungen an das Rezept: Es sollte nicht zu aufwendig sein und schnell gehen sowie sommerliche Früchte einbeziehen. Gegen ein Ergebnis, das zudem optisch noch hübsch ist, habe ich darüber hinaus sowieso nie etwas einzuwenden. Nach kurzer Überlegung habe ich mich also für sommerliche Beeren Cupcakes entschieden. Und was soll ich sagen: Ich finde sie sind toll geworden.

Mit dem Topping bzw. der Dekoration habe ich bzw. der Mann zwar etwas gekämpft – bei solchen Dingen muss immer der Mann ran, weil der einfach ein ruhigeres Händchen hat als ich – aber letztendlich sind sie hübsch geworden und vor allem auch wirklich lecker. Aber probiere es doch am besten selbst. Hier mein Rezept für die sommerlichen Beeren Cupcakes:

Sommerliche Beeren Cupcakes Rezept

Zutaten für die sommerlichen Beeren Cupcakes:

150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 g Butter
3 Eier
175 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
ca. 70 ml Milch
200 g Beeren (ich habe 2/3 Johannisbeeren und 1/2 Brombeeren und Blaubeeren gemischt benutzt)

Zutaten für das Topping:

125 g Butter
130 g Mascarpone
100 g Puderzucker
ca. zwei Handvoll gemischte TK Beeren oder 3 EL Beerenpüree
Beeren für die Dekoration

Cupcakes mit Beeren

Rezept für die sommerlichen Beeren Cupcakes:

Zucker und Vanillezucker zusammen mit der Butter schaumig schlagen. Dann die Eier dazu geben und alles noch einmal sehr gut verrühren. Danach Mehl, Backpulver und Salz sowie die Milch ebenfalls unterrühren. Die Milch langsam und nach und nach dazugeben – so lange, bis ein schön cremiger Teig entstanden ist. Zuletzt werden die Beeren untergehoben.

Wenn Du Brombeeren verwendest, solltest Du daran denken, dass diese sehr schnell lila färben. Beim Topping habe ich mir das zunutze gemacht, um eine schöne Farbe zu erhalten. Den Teig der Cupcakes wollte ich allerdings nicht einfärben und habe diese Beeren daher nur zu einem kleinen Teil und sehr vorsichtig untergehoben.

Eine Muffin-Form mit Muffin-Förmchen auslegen und den Teig hinein geben. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober- und Unterhitze ungefähr 25 Minuten backen. Am besten während des Backens immer mal wieder in den Ofen schauen, damit die Cupcakes nicht zu dunkel werden.

Sommer Kuchen Cupcakes

Für das Beerenpüree etwa zwei Handvoll gemischte TK Beeren (Brombeeren machen eine besonders schöne Farbe) so lange in einem Topf auf dem Herd köcheln lassen, bis die Beeren zerfallen und schön eingedickt sind. Die Masse dann durch ein Sieb streichen (so dass keine Körnchen mehr in dem Püree sind). Abkühlen lassen.

Die Butter in ein Gefäß geben und mit dem Rührgerät schaumig schlagen. Dann die Mascarpone und den Puderzucker dazugeben und noch einmal gut verrühren. Zum Schluss wird das erkaltete Berenpüree (oder alternativ drei Esslöffel gekauftes Beerenpüree) kurz untergerührt. Die Masse in einen Spritzbeutel geben und in den Kühlschrank stellen.

Cupcakes mit Beeren

Sobald die Cupcakes gut ausgekühlt sind und die Creme für das Topping gut durchgefühlt ist, können die Cupcakes garniert werden. Auf jeden Cupcake wird eine ordentliche Portion Creme gespritzt und dann mit ein paar (gewaschenen) Beeren verziert.

Am besten Du machst das erst kurz vor dem Servieren. Lagere die Cupcakes mit Topping auf jeden Fall im Kühlschrank, damit die Creme nicht zu weich wird.

Ich wünsche gutes Gelingen und guten Appetit!

share

wibke

Wibke liebt das Reisen und das Internet. Hier nimmt sie Dich mit auf ihre Entdeckungsreisen durch das Web und die Welt. Außerdem kommt der Genuss nicht zu kurz. Denn neben dem Reisen, der Fotografie und Webthemen ist das Kochen, Backen und Essen eine weitere Leidenschaft von ihr.

Comments

  1. Hallo Wibke,
    die Cupcakes sehen mega lecker aus – dazu würde ich jetzt auch nicht nein sagen.
    Gruß
    Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.