SundaySeven: Frühstücksideen

SundaySeven: Frühstücksideen
07 Feb 2016

Heute zeige ich Euch in meiner Reihe SundaySeven sieben Ideen für ein gesundes und leckeres Frühstück. Die ersten Wochen des neuen Jahres sind nun ja ins Land gezogen und einer meiner Vorsätze für 2016 war, gesünder in den Tag zu starten. Denn mein Frühstück unter der Woche bestand lange aus ein paar Keksen. Ich liebe einfach Süßes und zwei, drei Kekse zum Frühstück waren für mich das perfekte Frühstück. Zumindest geschmacklich gesehen. Nährstofftechnisch ist die Keks-Mahlzeit natürlich alles andere als ein Hit. Also habe ich beschlossen, leckere Alternativen zu finden, mit denen ich etwas gesünder in den Tag starte. Und was soll ich sagen: Bislang gelingt mir das ganz gut. Ich habe einige Frühstücksideen gefunden, mit denen ich am Morgen wirklich glücklich bin. Vor allem durch die Abwechslung – ich versuche mindestens jeden dritten Tag was anderes zu frühstücken – klappt das Projekt gesundes Frühstück wirklich super. Hier nun also einige Beispiele, was bei mir so auf den Tisch kommt. Vielleicht ist für Euch ja auch noch ein bisschen Inspiration dabei.

1. meiner Frühstücksideen: Müsli

Frühstücksidee Müsli

Müsli ist ja der Klassiker des gesunden Frühstücks. Ich konnte mich lange nicht wirklich damit anfreunden. Inzwischen habe ich aber mein Müsli gefunden. Das mische ich selber mit jeder Menge leckerer Zutaten. Grundlage bildet ein Basismüsli mit Haferflocken und anderen Flocken. Dazu kommen dann jede Menge Mandeln, ein paar Leinsamen, getrocknete Goji-Beeren, Chia-Samen und Kokos-Flocken. Der Kokos-Geschmack erinnert mich immer an Urlaub – was gerade an einem Montagmorgen nicht schaden kann.

Das Müsli – sowie auch den Hirsebrei und den Chia-Pudding – esse ich oft mit Soja- oder Mandelmilch. Manchmal nehme ich aber auch ganz normale Kuhmilch.

2. meiner Frühstücksideen: Hirsebrei

Hirsebrei zum Frühstück

Hirse sorgt für schöne Haut und Haare – das habe ich schon als Kind gelernt. Das Getreide hat viele wichtige Inhaltsstoffe und schmeckt zu einem warmen Brei verarbeitet auch einfach lecker. Für einen warmen Hirsebrei muss man am Morgen zwar gut 15 Minuten einplanen – ich lasse ihn dann aber einfach köcheln, während ich nebenbei schon einmal was anderes mache. Ein bisschen gesüsst und mit viel Zimt schmeckt Hirsebrei pur ganz wunderbar. Man kann ihn aber auch gut mit Früchten und/oder einigen Samen und Körnern kombinieren.

3. meiner Frühstücksideen: Chia-Pudding

Chia Samen zum Frühstück

Chia-Pudding

Den Chia-Pudding bereitet man am besten schon am vorigen Abend zu. Dazu werden einfach einige Chia-Samen mit Soja- oder Madelmilch verrührt und über Nacht im Kühlschrank quellen gelassen. Am nächsten Morgen findet man dann einen klitschige Puddingmasse vor. Ihr merkt es bestimmt schon an meiner Wortwahl: ich finde die Konsistenz des Chia-Puddings ziemlich gewöhnungsbedürftig. Jeden Tag wollte ich das nicht essen, aber so alle ein bis zwei Wochen einmal ist es ganz lecker. Besonders gut schmeckt der Pudding mit einer fruchtigen Komponente. Ich mag z.B. sehr gerne die Mango Fruchtsauce von Alnatura oder frisches Obst dazu.

4. meiner Frühstücksideen: Obstsalat

Obstsalat zum Frühstück

Wie ihr bei den schon beschriebenen Frühstücksideen vielleicht gemerkt habt, versuche ich jeden Morgen etwas Obst zu essen. Die perfekte Ladung davon bekommt man natürlich mit einem Obstsalat. Ich finde, man kann eigentlich jedes Obst kleinschneiden, mit ein paar Nüssen oder Samen garnieren und bekommt immer einen leckeren Obstsalat.

5. meiner Frühstücksideen: Yoghurt mit Früchten

Joghurt mit Früchten

Zu dieser Frühstücksidee muss man eigentlich auch nicht viel sagen. Manchmal habe ich plötzlich Lust auf Joghurt. Zum Frühstücke nehme ich dann Bio-Naturjoghurt, mische ein bisschen von oben genannter Mango Soße darunter und gebe einen kleingeschnitten Apfel oder eine Banane dazu.

6. meiner Frühstücksideen: Brot mit Avocado

Avocado Brot

Da ich am Morgen Süßes liebe, sind die meisten meiner Frühstücksideen auch eher süß. Manchmal darf es aber sogar bei mir etwas Pikantes sein. Am Wochenende liebe ich zum Beispiel Laugenstangen mit Butter und Käse zum Frühstück. Unter der Woche ist ein Avocado-Brot eine gesunde und sehr leckere Alternative. Dazu zerdrücke ich einfach ein Stück Avocado auf einer Scheibe Vollkornbrot, würze das Ganze etwas mit Salz und Pfeffer et voilà.

7. meiner Frühstücksideen: Smoothie

Smoothie zum Frühstück

Ab und an gibt es bei mir auch einen Smoothie. Eigentlich esse ich Obst und Gemüse lieber, als es zu trinken. Ich finde, man hat dann einfach mehr davon. Zwischenzeitlich lasse ich mich aber auch mal von der verbreiteten Smoothie-Euphorie anstecken. Ich versuche dann, möglichst grünes Gemüse mit Früchten zu mischen. Den für mich perfekten Smoothie habe ich noch nicht entdeckt, deshalb probiere ich bei den Mischungen aktuell immer wieder Neues aus.

Was esst ihr denn besonders gerne zum Frühstück? 

share

wibke

Wibke liebt das Reisen und das Internet. Hier nimmt sie Dich mit auf ihre Entdeckungsreisen durch das Web und die Welt. Außerdem kommt der Genuss nicht zu kurz. Denn neben dem Reisen, der Fotografie und Webthemen ist das Kochen, Backen und Essen eine weitere Leidenschaft von ihr.

Comments

  1. Wibke, bist du es??? Ich kenne dich nur als Keks-Schwester :D
    Tolle Ideen, besonders Hirse finde ich auch genial!!

  2. So viele leckere Ideen. Hirsebrei gibt es bei mir auch regelmäßig, mit ganz viel Obst und noch mehr Zimt. Avocadobrot finde ich aber auch klasse. Und ja, auch Kekse sind Top! :)
    Liebe Grüße
    Steffi

  3. Wie lecker, da sind ja ganz großartige Ideen dabei! Vielen Dank für die Inspiration! Gesund frühstücken ist wirklich schon der beste Anfang :)
    Liebe Grüße
    Alexa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.