Khao Lak Strände, Reisetipps und Fotospots

Khao Lak Strände, Reisetipps und Fotospots
25 Apr 2021

Anfang 2020 sind wir in Thailand mit unseren beiden Töchtern sieben Wochen lang von Strand zu Strand gereist und haben eine tolle und spannende Elternzeitreise erlebt. Khao Lak beziehungsweise vor allem die Khao Lak Strände sind der zweiter Stopp unserer Backpacking Rundreise durch den Süden Thailands. Nachdem wir in Phuket gelandet sind und uns dort etwas akklimatisiert haben, starten wir mit einer kleinen Etappe, um uns an das Reisen mit Kindern in Thailand langsam heran zu tasten.

Die etwa 60 Kilometer nördlich von Phuket liegende Region Khao Lak ist somit ein sehr guter Start für die Rundreise. Unsere Pläne für diese Etappe der Reise sind: In Khao Lak Strände erkunden, den Khao Lak-Lam Ru National Park besuchen und den Kindern viel Zeit geben um am Nang Thong Beach zu spielen.

Khao Lak Strände Reisebericht, Tipps und Fotospots

Anreise nach Khao Lak von Phuket

Von Phuket aus fahren wir mit dem öffentlichen Bus bis wir in der beschaulichen Touristenregion mit den endlosen Sandstränden ankommen. Die Busfahrt ist sehr angenehm und stressfrei. An der Bushaltestelle kaufen wir für 350 Baht Bustickets für 3 Sitzplätze. Im Bus gibt es genügend Platz für uns und unsere Gepäck.

Wir fahren sehr gerne mit lokalen Verkehrsmittel um einen besseren Eindruck vom Land und der Mentalität der Menschen zu bekommen. Ungefähr 1,5 Stunden später kommen wir relativ entspannt in Khao Lak an und sind überrascht, wie gut es mit dem öffentlichen Nahverkehr funktioniert. Der Bus stoppt am McDonalds Khao Lak Center.

Khao Lak Strände Reisebericht, Tipps und Fotospots

Unser kleines Hotel liegt direkt an der Hauptstraße ca. 800m nördliche der Bushaltestelle. Von hier aus sind es ein paar Fußminuten zum ruhigen und schönen Nang Thong Strand. Dort lassen wir erst einmal die Seele baumeln. Gedränge gibt es nicht und alles ist sehr relaxed. Neben den Hotels und Resorts, die bis an den Strand gebaut sind, ist genügend Platz für Badegäste aus Unterkünften in zweiter oder dritter Reihe.

Khao Lak Strände Reisebericht, Tipps und Fotospots

Khao Lak Strände: Entspannen am Nang Thong Beach

Einer der bekanntesten Khao Lak Strände ist der Nang Thong Beach. Dieser liegt in direkter Nähe zum Zentrum von Khao Lak. Der Strand ist weitläufig und die Bäume spenden Schatten, in dem wir vor der brennenden Sonne geschützt sind. Das Meer ist Ende Januar angenehm temperiert und sehr ruhig. Ideal fürs Baden mit der ganzen Familie. Wir finden etliche Schaukeln, die an schattenspendenden Bäumen befestigt sind. Hier haben Groß und Klein sehr viel Spaß. Während die Erwachsenen am Strand sitzen und den Sonnenuntergang genießen spielen die Kinder im Meer und am Strand.

Khao Lak Strände Reisebericht, Tipps und Fotospots

Fotospot – Sonnenuntergang am Nang Thong Leuchtturm

Die Sonne fällt direkt hinter dem Nang Thong Leuchtturm ins Wasser. Drückt man im richtigen Moment den Auslöser der Fotokamera sieht es aus, als leuchtet der Nang Thong Leuchtturm mit einem wunderschönen warmen Feuerball. Auch wenn nicht der Einzige bin, der dieses Bild aufnimmt gibt es keinerlei Gedränge und jeder nimmt Rücksicht, damit jeder dieses Fotomotiv aufnehmen kann.

Khao Lak Strände Reisebericht, Tipps und Fotospots

Fotospot Khao Lak Strände – Fischer im Sonnenuntergang

Kurz darauf sprinte ich ein paar hundert Meter über den Strand. Am Fuße des Nang Thong Leuchtturms, auf dem steinernen Untergrund der nur ganz leicht die Wasseroberfläche durchbricht, steht ein einheimischer Fischer, der in der Abenddämmerung sein Glück versucht. Mit einer größeren Brennweite erscheint die untergehende Sonne fast so groß wie der Angler und ich habe ein wunderschönes Schattenschnitt-Motiv im Kasten.

Khao Lak Strände Reisebericht, Tipps und Fotospots

Keine 30 Meter weiter versuchte ein weiterer Fischer sein Glück. Ein Kranich hält nach seinem Abendessen Ausschau. Das Tier ist die Touristen gewöhnt und ich kann mich langsam nähern und eine weitere tolle Aufnahme machen.

Khao Lak Strände Reisebericht, Tipps und Fotospots

Khao Lak Strände: Wanderung zum Small Sandy Beach im Khao Lak-Lam Ru National Park

Am nächsten Morgen machen wir uns auf den Weg zum Small Sandy Beach im Khao Lak-Lam Ru National Park. Wir beschränken uns auf den kleinen küstennahen Abschnitt des Nationalparks. Der Eintritt des Nationalparks beläuft sich auf 200 Baht (Januar 2020). Wir bekommen eine Karte und begeben uns auf die kleine aber wunderschöne Wanderung auf dem Dschungelpfad zum Small Sandy Beach.

Der Small Sandy Beach gilt als einer der schönsten Khao Lak Strände – wenn nicht sogar der Schönste. Am Morgen ist an dem kleinen, wunderschönen Strand trotzdem noch nicht so viel los. Gesäumt von großen Steinbrocken lädt das kristallklare Wasser zum Baden und Schnorcheln ein. Bäume spenden Schatten und wir genießen einige Zeit das ruhige Treiben, den tollen Strand und natürlich die wunderschöne Schaukel, die an langen Seilen an einem imposanten Baum hängt.

Zur Mittagszeit flüchten wir vor der Sonne wieder zurück in unsere Unterkunft in Khao Lak. Nach einem kürzeren Stück Dschungelpfad, der auf der anderen Seite der Bucht weitergeht, sind wir schnell an der Hauptstraße. Von hier aus fahren wir für 100 Baht pro Erwachsenem mit dem Sammel-Taxi zurück ins Dorf.

Khao Lak Strände Reisebericht, Tipps und Fotospots

Fotospot – Schaukel am Small Sandy Beach

Die Schaukel am riesigen, schattenspendendem Baum am Small Sandy Beach ist ein tolles Fotomotiv. Mit dem Weitwinkelobjektiv bekomme ich den Baum, das Meer und die Schaukel auf das Bild. Hierbei muss man das Glück haben, dass an diesem schönen Fleckchen Erde nicht zu viel los ist. Wählt man den Bildausschnitt so, dass keine anderen Touristen auf dem Bild sind, erweckt es den Eindruck ganz alleine hier zu sein.

Khao Lak Strände Reisebericht, Tipps und Fotospots

Khao Lak Strände – Entspannung pur

Die restliche Zeit in Khao Lak lassen wir es gemütlich angehen. Wir genießen die Khao Lak Strände und das relaxte Treiben der kleinen Touristenregion. In Khao Lak gibt es alles, was man für entspannte Urlaubtage braucht. An der Hauptstraße und den Nebenstraßen reihen sich Restaurants aller Art und Preisklassen aneinander. Kleine Supermärkte und Shops sorgen dafür, dass man alles kaufen kann, was man für den Strandurlaub brauchen könnte. Uns gefällt es hier richtig gut und die Zeit verfliegt. Trotzdem zieht es und nach nur drei Tagen weiter. Wir wollen noch so viel von Thailand sehen und machen uns zum nächsten Stopp unserer individual Rundreise auf. Es geht ins gar nicht so weit entfernte Khao Sok.

Khao Lak Strände Reisebericht, Tipps und Fotospots

share

WEBundWELT Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von webundwelt über ihre persönliche Reisetipps, spannende Online-Tools, Fotografie und vieles mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.