Schoko-Orangen-Plätzchen – #Plätzchenparade

Schoko-Orangen-Plätzchen – #Plätzchenparade
05 Dez 2015

Vielleicht hast Du es ja schon mitbekommen: Diese Woche läuft unsere #Plätzchenparade. D.h. sieben Blogs haben sich zusammengeschlossen, um Euch eine Woche lang jeden Tag Inspiration für die Weihnachtsbäckerei zu liefern. Und da nun ja Wochenende ist, war die letzten Tage schon einiges los. Alle Blogs und die Plätzchen-Rezepte habe ich weiter unten verlinkt. Also schaut dort am besten auch gleich vorbei.

Ich selbst habe mich für Schoko-Orangen-Plätzchen entschieden – warum, das verrate ich im Video. Das Tolle an meinem Rezept ist, dass man nur die Ausstecher machen kann, wenn es besonders schnell gehen soll. Und wer es etwas anspruchsvoller mag, der kann die Plätzchen noch mit einer Schoko-Orangen-Creme füllen. Aber der Reihe nach…

Plätzchen mit Schokolade und Orange

Zutaten für die Schoko-Orangen-Plätzchen

180 g Mehl
2 EL Kakao
1 Ei
60 g Margarine oder Butter
1 TL Orangen-Abrieb
70 g Puderzucker
1 TL Zimt

Für die Füllung:

50 g Butter
50 g Puderzucker
50 g Zartbitterkuvertüre
20 g Vollmilchkuvertüre
2 TL Orangenabrieb

Zubereitung der Weihnachtsplätzchen

Aus den Zutaten für die Schoko-Organgen-Plätzchen einen Mürbeteig herstellen. Dazu alles schnell mit dem Knethaken oder den Händen zu einem Teig verkneten. Diesen mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Danach eine Arbeitsplatte mit Mehl bestäuben und den Teig darauf ausrollen. Mit Plätzchen-Ausstechern verschiedenen Motive – zum Beispiel Sterne ausstechen. Daran denken, dass wenn ihr die Plätzchen füllen wollt, ihr immer zwei gleiche Motive pro Plätzchen braucht. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die ausgestochenen Plätzchen darauf legen. Den restlichen Teig wieder verkneten, ausrollen und Plätzchen ausstechen. Das Ganze so lange wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.
Das Blech in den vorgeheizten Ofen schieben und bei 180 Grad ca. 1o Minuten backen.

Für die Füllung die Schokolade im Wasserbad schmelzen und dann etwas abkühlen lassen. Die Butter schaumig schlagen und dann die restlichen Zutaten – inklusive der Schokolade – so lange unterrühren, bis eine glatte Masse entstanden ist.

Mit einem Messer jeweils ein Plätzchen mit der Schoko-Orangen-Creme bestreichen und ein weiteres darauf setzen. Etwas abkühlen lassen, dann wird die Füllung etwas fester und die Plätzchen halten gut zusammen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Übersicht der #Plätzchenparade

Montag: Lynn von Heavenlynn Healthy – gesunde Zimtsterne
Dienstag: Sara, Janine und Consti von dreieckchen.de – Ausstecher dreimal anders
Mittwoch: Justine von Justine kept calm and went vegan – vegane Nuss-Nougat-Knusperecken mit gerösteten Pekanüssen
Donnerstag: Marie von Scones & Berries – Glühweintaler mit Pistazien
Freitag: Frauke von ekulele – vegane Husarenkrapfen mit Marzipan und Aprikosenmarmelade
Samstag: Meine Schoko-Orangen-Plätzchen hier :-)
Sonntag: Mareike von Petite Gateau – Mandelspitzbuben mit Glühweingelee

Weihnachtsplätzchen

share

wibke

Wibke liebt das Reisen und das Internet. Hier nimmt sie Dich mit auf ihre Entdeckungsreisen durch das Web und die Welt. Außerdem kommt der Genuss nicht zu kurz. Denn neben dem Reisen, der Fotografie und Webthemen ist das Kochen, Backen und Essen eine weitere Leidenschaft von ihr.

Comments

  1. Liebe Wibke,

    Schoko und Orange sind einfach ein unschlagbares Team. Gefüllt kann ich mir die Sternchen sehr gut vorstellen.

    Ich wünsche Dir ein tolles 2. Adventsabend
    Mareike ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.