Hello Wien – gruselige Halloween Grüße aus der österreichischen Hauptstadt

Hello Wien – gruselige Halloween Grüße aus der österreichischen Hauptstadt
31 Okt 2014
Wenn ich an Wien denke, habe ich vor allem liebliche Bilder im Kopf: Gemütliche Kaffeehäuser, leckere Naschereien und die hell erleuchtete Hofburg sind davon nur einige. Aber Wien kann auch anders. So waren große Teile des Wiener Praters bei meinem letzten Besuch wie ausgestorben, viele Fahrgeschäfte blinkten einsam vor sich hin oder lagen ganz verlassen in der Dämmerung. Schnell entstanden da in meinem Kopf unheimliche Bilder, von zum Leben erwachten Monstern und Ungeheuern :-)

share

wibke

Wibke liebt das Reisen und das Internet. Hier nimmt sie Dich mit auf ihre Entdeckungsreisen durch das Web und die Welt. Außerdem kommt der Genuss nicht zu kurz. Denn neben dem Reisen, der Fotografie und Webthemen ist das Kochen, Backen und Essen eine weitere Leidenschaft von ihr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.