Unsere schönsten Fotos aus dem zweiten Halbjahr 2017 – Fotoparade

Unsere schönsten Fotos aus dem zweiten Halbjahr 2017 – Fotoparade
08 Dec 2017

Es ist wieder soweit: wir zeigen Euch unsere schönsten Fotos aus dem zweiten Halbjahr 2017. Dieses Mal erwartet Euch eine bunte Mischung an Motiven. Während unsere schönsten Fotos aus den ersten sechs Monaten des Jahres alle auf Reisen entstanden sind, haben wir dieses Mal auch ein paar Bilder, die Zuhause aufgenommen wurden dabei. Wir sind einfach nicht ganz so viel gereist wie im ersten Halbjahr, als wir einen zweimonatigen Roadtrip durch den Südwesten der USA gemacht haben. Außerdem fotografieren wir auch in der Heimat einiges, von dem ihr dieses Mal etwas zu sehen bekommt. Ihr könnt Euch also auf Fotos aus der Dominikanischen Republik genauso freuen wie auf unseren Sonntagskuchen..

Anlass für diesen Artikel ist wieder die Fotoparade von Michael von Erkunde die Welt. Er nennt jedes Halbjahr einige Themen, anhand derer man die schönsten Fotos aus den vergangenen sechs Monaten auswählen soll. Aufgrund der sechsten Ausgabe der Fotoparade (ein kleines Jubiläum) gab es dieses Mal doppelt so viele Themen als sonst, von denen sich jeder Teilnehmer fünf aussuchen darf. Wir entschieden uns für: Tiere, Natur, Essen, Schwarz-weiß, Farbkontrast und Licht. Zusätzlich wird unser schönstes Fotos aus dem zweiten Halbjahr 2017 nominiert.

Wie immer sind der Kreativität sowie der Interpretation der Themen keine Grenzen gesetzt. Das hat uns die Auswahl jedoch nicht einfacher gemacht. Wir haben einfach zu viele Bilder, die uns gut gefallen. Und neben Fotos, die einfach schön sind gibt es dann ja auch noch solche, mit denen wir eine besondere kleine Geschichte oder bestimmte Erfahrungen verbinden. Daher hier jetzt also unsere schönsten Fotos aus dem zweiten Halbjahr 2017 mit jeweils einem kurzen Erklärungstext.

Unsere schönsten Fotos: Tiere

Schönstes Foto Tiere

Ich fotografiere sehr gerne Tiere. Man braucht dafür einiges an Geduld und natürlich auch Glück. Nicht immer kommt das gewünschte Ergebnis dabei raus. Aber die Hoffnung auf ein tolles Bild lässt es mich immer wieder versuchen.
Bei unserem letzten Besuch hat Oma das „Futterhäuschen“ in ihrem Garten für die kleinen Vögelchen aufgefüllt – da unsere Tochter diese so gerne beobachtet. Ich wollte schon lange einmal Spatzen, Maisen, Rotkehlchen o.ä. fotografieren. Irgendwie haben sich diese aber nie blicken lassen. Kaum war Omas Futterhäuschen aufgefüllt, kamen zu meiner Verwunderung die Vögel direkt. Unsere Kleine freute sich riesig – ich war zuerst enttäuscht, dass ich mein Teleobjektiv nicht dabei hatte.
Aber mir kam schnell eine Idee: Ich wollte es mit einem 50mm Objektiv und der Wlan-Verbindung der Canon EOS M6 versuchen. Ich stellte die Kamera auf meinem Stativ recht nahe an das Futterhäuschen. Dann schaltete ich die Wlan-Verbindung an der Kamera an und verband diese mit meinem Handy. Ich setzte mich in den warmen Wintergarten meiner Schwiegermutter und wartete mit Blick auf das Futterhäuschen, bis die Vögel sich am Buffet bedienten. Nun konnte ich aus der Ferne ganz einfach auslösen und die kleinen Piepmätze aufnehmen – auch mit einer recht kurzen Brennweite.

Unsere schönsten Fotos: Natur

Unsere schönsten Fotos Natur

Anfang Oktober wollten wir noch einmal Sonne tanken und flogen in die Dominikanische Republik. Obwohl wir das Land inmitten der Hurrikan Saison besuchten, hatten wir sehr viel Glück mit dem Wetter und die allermeiste Zeit gab es strahlenden Sonnenschein. Nur ein paar Mal gab es am Nachmittag ordentliche Gewitter und starken Regen.
Eine dieser Gewitterfronten zog direkt auf unseren Strand zu. Als sie bedrohlich nahe kam, flüchteten alle Urlauber schnell ins Trockene. Nur ich verschwand noch einmal in die andere Richtung ans Meer. Der menschenleere Strand und die dunklen Wolken waren wirklich faszinierend. Nachdem die Bilder im Kasten waren zog aber auch ich mich schnell ins Trockene zurück. Kaum eine Stunde später schien dann die Sonne wieder als wäre nichts gewesen.

Unsere schönsten Fotos: Essen

Schönstes Foto Essen

Kuchen, wir lieben Kuchen. Es ist einfach toll, was man aus meist recht einfachen Zutaten zaubern kann. Beim Backen und vor allem beim Ausprobieren neuer Rezepte haben wir viel Spaß. Natürlich gibt es nicht jedes Mal so eine aufwendige Torte wie auf dem Bild zu sehen. Auch einfach Kuchen stehen bei uns hoch im Kurs. Am Wochenende, als dieses Foto entstanden ist, haben wir uns das erste Mal an einen Nacked Cake gewagt. Wir waren selbst erstaunt, wie gut das geklappt hat. Aber das Wichtigste war, dass die Torte mindestens genauso gut schmeckte, wie sie aussah. (Wenn Du sie auch mal ausprobieren möchtest: wir haben das Rezept für unsere Schoko-Beeren-Torte schon verbloggt).

Unsere schönsten Fotos: SW

Schönstes Foto SW

Eigentlich bin ich bei Fotos nicht der große Schwarz-Weiß-Fan, aber es gibt immer wieder Motive, zu denen es einfach sehr gut passt. So zum Beispiel dieses Samenkorn einer Pusteblume. Ganz nah dran sieht man jedes einzelne Härchen des kleinen Fallschirmes. Auch die Struktur des Samenkornes ist gut zu erkennen. Farbe braucht es dazu nicht. Fein, grazil und so zerbrechlich strahlt dieses Bild für mich eine wunderbare Ruhe aus.

Unsere schönsten Fotos: Farbkontrast

Schönstes Foto Farbkontrast

Die Bilder der Wassertropfenfotografie haben mich von Anfang an fasziniert. Ich habe begonnen mich mit dem Thema zu befassen. Der Aufbau dafür wurde immer weiter verfeinert – und in diesem Zuge haben sich die Ergebnisse bei jedem Shooting verbessert. Man benötigt viel Zeit und Geduld, um im richtigen Moment abzudrücken. Wenn es dann passt, ist die Freude umso größer.

Unsere schönsten Fotos: Licht

Schönstes Foto Licht

Wann immer es in den Urlaub geht oder ich beruflich in etwas abgelegenere Gegenden komme packe ich die Fotoausrüstung ein und hoffe auf eine dunkle Nacht mit tollem Sternenhimmel. So freute ich mich auch in der Dominikanischen Republik über ein Fleckchen Erde mit wenig Lichtverschmutzung. Ich fotografiere einfach gerne in der Nacht und finde die Sterne, das Mondlicht und vor allem die Ruhe in der Dunkelheit wunderbar.
An Abend, als ich dieses Foto aufgenommen habe, beleuchtete der recht volle Mond die Palmen perfekt. Die Sterne blinzelten zwischen den kleinen Wolken hervor. Die flachen Wellen des Meeres rauschten leise. Auch wenn ich für dieses Bild mehrere Abende brauchte, bis die Wolken nicht zu dicht, und nicht zu locker waren, hat sich das Warten gelohnt.

Unser schönstes Foto aus dem zweiten Halbjahr 2017

Unser schönstes Foto aus dem zweiten Halbjahr 2017

Ein bestes Bild rauszusuchen finde ich immer schwierig. Oft ist es auch so, dass Freunde und Bekannte ganz andere Bilder richtig gelungen finden, als ich selbst. Wahrscheinlich weil ich bei vielen Bildern die Stimmung, in der diese entstanden, noch im Kopf habe.

Dieses Bild habe ich bei einem Abendspaziergang am Strand aufgenommen. Ich lief mit meiner Tochter auf dem Bauch (in der Babytrage) umher, damit sie einschläft. Über der kleinen Bucht bei unserem Hotel lag ein tolles Abendlicht. Und zu meiner Verwunderung war fast keine andere Menschenseele am Strand, um das Licht und die Stimmung zu genießen. Ich schlenderte mit der Kleinen über den Sand, winzige Wellen schwappten immer wieder über meine nackten Füße und wir genossen die Ruhe.

Alle Bilder sind mit der Canon EOS M6 entstanden. Unseren Rückblick zu einem Jahr spiegellos fotografieren mit mehr Infos über die Kamera haben wir erst kürzlich veröffentlicht.

share

WEBundWELT Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von webundwelt über ihre persönliche Reisetipps, spannende Online-Tools, Fotografie und vieles mehr.

Comments

  1. Ui, das Foto mit dem Wassertropfen finde ich besonders faszinierend. Spannendes Thema!
    Vielen Dank für den schönen Beitrag!

    Lg Michael

  2. Servus!

    Wow – genialer Beitrag zu Michaels Fotoparade! Habe euch deshalb gerne unter meinen Lieblingsbeiträgen verlinkt.

    Ganz besonders gefällt mir der S/W Beitrag! So einfach und minimalistisch und doch so genial! Auch der Wassertropfen ist cool. Wollte das vor Jahren schon einmal selber versuchen, bin aber kläglich gescheitert. Allerdings hatte ich damals noch eine Kompaktkamera – evtl. sollte ich den Versuch ja erneut starten. Das klasse Bild macht auf jeden Fall Lust darauf!

    Have fun
    Horst

  3. Hallo Wibke!
    Da mir Deine Bilder von der Fotoparade sehr gut gefallen haben, habe ich Dich auf meiner Fotoparade verlinkt.
    Herzliche Grüße
    Sabine
    von http://www.moosbrugger-climbing.com

  4. Hi Wibke,

    ja, ich schließe mich Michael an, der Tropfen ist echt klasse, mega spannend :-)

    Viele Grüße
    Flo

  5. Wassertropfen oder Torte – ich kann mich nicht entscheiden, was mir besser gefällt …

  6. Hallo,
    sehr schöner Beitrag und wirklich tolle Bilder. Mir gefällt das s/w besonders gut, obwohl (oder gerade weil) es sehr minimalistisch ist.

    LG Gerald

  7. Hallo,

    lauter hochklassige Fotos. Kann eigentlich keinen Favoriten rausfischen. Nach dem ich noch nicht gefrühstückt habe hat der Kuchen einen kleinen emotionalen Vorteil.

    Servus

    Herbb

  8. Hallo Wibke,

    sehr schöner Beitrag. Mir gefällt vor allem das Schwarzweiß-Foto sehr gut :)

    Viele Grüße,
    Salomé

  9. Das Wassertropfen-Bild finde ich total faszinierend. Das glaube ich gerne, dass so ein Bild etwas Geduld erfordert – aber sie hat sich gelohnt. Daumen hoch für dieses Foto!

    Liebe Grüße,
    Veronika

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *