Tolle Bücher zur Reise-Inspiration | SundaySeven

Tolle Bücher zur Reise-Inspiration | SundaySeven
20 Nov 2016

Heute stelle ich euch einige tolle Bücher zur Reise-Inspiration vor. Egal ob ihr eine Lektüre für gemütliche Winterabende auf dem Sofa oder ein Weihnachtsgeschenk für Reisefans sucht – in meiner kleinen Auswahl ist bestimmt etwas für Euch dabei.

Warum aber überhaupt Bücher? Romane lesen, Reisetipps recherchieren oder sich von spannenden Informationen und schönen Fotos inspirieren lassen: Das alles kann man natürlich problemlos über digitale Geräte machen. Und das ist oft auch super praktisch. Trotzdem finde ich es immer wieder schön, ein echtes, gebundenes Buch in den Händen zu halten und darin zu blättern.

Als ich während meines Studiums der Medien- und Kommunikationswissenschaft das erste Mal wissenschaftliche Ausführungen über die besondere „Haptik des Buches“ hörte, fand ich das schon etwas speziell. Der Ausdruck ist mir aber seitdem im Kopf geblieben und heute denke ich oft daran, wenn ich ein Buch in den Händen halte und es einfach schön finde, die Seiten umzublättern und beim Lesen zu fühlen, wie die linke Seite des Buches immer dicker und die rechte immer dünner wird, je mehr ich mich dem Ende nähere. Außerdem riechen Bücher ganz besonders. Und nicht zuletzt sehen Bücherregale einfach toll aus. Jetzt aber genug der Schwärmerei. Hier sind meine Tipps für tolle Bücher zur Reise-Inspiration:

Reisen, Surfen, Kochen

Reisen Surfen Kochen* ist ein wunderschönes Buch und perfekt für alle, die sowohl gerne reisen als auch kochen. Ich finde die beiden Themen eine tolle Kombination, denn durch exotische Speisen kann man direkt zu Hause kulinarisch in die Ferne schweifen. Ich habe das Buch zufällig entdeckt und dem Mann zum Geburtstag geschenkt. Inzwischen haben wir beide ausführlich darin gestöbert, über einige Reiseerlebnisse der Autoren gelesen und ihre Rezepte nachgekocht. Und was soll ich sagen: Wir sind begeistert. Das Buch überzeugt nicht nur inhaltlich, sondern auch optisch. Es ist auf schönem Papier gedruckt, grafisch toll gestaltet und bietet einen bunten Mix aus klasse Food- und Reise-Fotografien sowie hübschen Grafiken. Dadurch dass “Reisen Surfen Kochen” so hochwertig wirkt, ist es auf jeden Fall auch ein super Geschenk.

Best in Travel 2017

Die Best in Travel Bücher des Lonely Planet erscheinen jedes Jahr. Ich habe sie aber ehrlich gesagt erst 2016 entdeckt – und sofort entschieden, dass ich das Buch ab sofort nicht mehr verpassen will. Man bekommt darin schön übersichtlich Reise-Inspirationen aus der ganzen Welt. Jeweils  zehn Länder, Regionen und Städte werden vorgestellt, die in dem Jahr ganz oben auf der Reisewunschliste stehen sollten. Zehn ist auch die Zahl, wenn es um den Preis des Buches geht. Und ich finde, für zehn Euro kann man sich den Lonely Planet Best in Travel 2017*  auf jeden Fall gönnen – selbst wenn es nur dazu ist, ein bisschen von Fernen Ländern und Regionen zu träumen. Wer mehr über das Buch erfahren möchtest, ließt einfach meinen Artikel Top Reiseziele 2017.

Boarderlines

Das Buch Boarderlines* habe ich in Sri Lanka am Strand gelesen. Ein Glück, denn wäre ich nicht selber schon auf Reise gewesen, hätte Boarderlines extremstes Fernweh bei mir ausgelöst. Und Gut auch, dass ich mich auf einer Rundreise befand und jeder Tag etwas Abenteuer mit sich brachte. Dann hätte ich meinen ganzen Urlaub in einer Ferienanlage verbracht, hätte ich den Autor noch mehr um seinen Mut (oder manchmal vielleicht auch seine etwas naive Sorglosigkeit) beneidet.

Auf 350 Seiten berichtet Andreas Brendt von seinen jahrelangen Reisen. Dabei steht seine Liebe zum Surfen stark im Fokus und die Suche nach der perfekten Welle ist das Motiv für die meisten seiner Reisen. Ich surfe zwar nicht und finde den Sport auch nicht besonders spannend, trotzdem habe ich das Buch verschlungen und mich dabei auf eigene weitere Reisen gefreut.

400 Reisen, die Sie nie vergessen werden

Diese Buch steht nicht nur bei uns im Bücherregal, sondern wir haben es auch schon verschenk. Denn 400 Reisen, die Sie nie vergessen werden* ist perfekt, um erste Reise-Inspirationen zu sammeln. Zahlreiche besondere Reiseziele werden darin mit je einem Bild und einer kurzen Beschreibung vorgestellt. Außerdem gibt es Informationen über die beste Reisezeit, die empfohlene Reisedauer, Hinweise zur Reiseplanung sowie Tipps und es werden Webseiten mit weiterführenden Infos genannt. Wer also noch nicht genau weiß, wo es als nächstes hin gehen soll, der muss nur anfangen in diesem Buch zu blättern und hat spätestens nach ein paar Seiten seine Reisetage für die nächsten Jahre verplant.

100 Reiseträume für zwei

100 Reiseträume für zwei* – dieses Buch hätte ich mir ehrlich gesagt wohl nie gekauft. Der Titel klingt für mich irgendwie nach kitschigen Romantik-Wochenenden und damit kann man den Mann jagen. Da ich das Buch aber gewonnen habe, kam es auf diesem Weg doch zu uns und hat mich positiv überrascht. Denn neben einem Bericht über das Thema Heiraten und Flitterwochen, geht es in dem Buch auch um spannende Abenteuer zu zweit. So gibt es beispielsweise die Geschichte des Paares, das gemeinsam die Eiger-Nordwann erklimmt, oder die über die beiden Lehrer, die acht Wochen lang Studenten in der Mongolei unterrichten. Im Anschluss werden jeweils ähnlich Reisen vorgestellt, also beispielsweise außergewöhnliche sportliche Urlaube, oder die Möglichkeit, sich während einer Reise in einem Projekt zu engagieren. Die vorgestellten Reisen werden dabei nicht besonders detailliert beschrieben, das Buch eignet sich aber gut zur groben Reise-Inspriation oder dazu, einfach ein bisschen von der weiten Welt zu träumen.

1000 Places to see

Dieses Buch ist so etwas wie der Klassiker unter den Büchern zur Reise-Inspiration. Die Aufmachung finde ich zwar nicht sehr inspirierend: Viel Text, wenig kleine Bilder. Trotzdem ist 1000 Places To See Before You Die: Die neue Lebensliste für den Weltreisenden* aus meiner Sicht ein Muss im Bücherregal aller Reise-Fans. Denn hier findet sich einfach die wohl umfangreichste Liste an tollen Reisezielen und Sehenswürdigkeiten. Ich werfe meistens nachdem ich mich für eine Reise entschieden habe einen Blick in das Buch und schaue, was es dort in der Region an Must-Sees gibt.

Unter Galliern

Dieses Buch dient zur Reise Inspiration für genau eine Stadt: Paris. Wer in Vorfreude auf sein nächsten Städtetrip schwelgen möchte, Paris-Fan ist oder einfach in Gedanken nach Frankreich reisen möchte, für den passt Unter Galliern: Pariser Leben* perfekt. Das Buch ist in Teilen richtig witzig, hat allerdings auch ein paar eher gewollt lustige Passagen. Alles in allem macht es aber auf jeden Fall Lust auf die Stadt der Liebe. Ich finde, die leichte Lektüre eignet sich gut für entspannte Winterabende in der Badewanne oder für einen Sonntagnachmittag mit Tee und Keksen auf dem Sofa.

*Diese Links sind Affiliate-Links. Solltest Du darüber etwas bestellen, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keinerlei Nachteile oder Kosten. Du unterstützt damit meine Arbeit und den Blog. Vielen Dank!

Share

Wibke

Wibke liebt das Reisen und das Internet. Hier nimmt sie Dich mit auf ihre Entdeckungsreisen durch das Web und die Welt. Außerdem kommt der Genuss nicht zu kurz. Denn neben dem Reisen, der Fotografie und Webthemen ist das Kochen, Backen und Essen eine weitere Leidenschaft von ihr.

Comments

  1. Du hast hier auf dem Blog immer so tolle Themen! Vielleicht wünsch ich mir das ein oder andere Buch zu Weihnachten, viele klingen ja wirklich sehr spannend!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *