Rotkohl-Tarte | Rezept – Rotkraut mal anders

Rotkohl-Tarte | Rezept – Rotkraut mal anders
13 Dec 2017

Kürzlich ist ein Rotkohl in meinem Einkaufskorb gelandet. Der ist nicht aus dem Regal hinein gefallen, sondern meine kleine Tochter hat ihn eingepackt. Und da ich sowieso versuche sie möglichst vielfältige Geschmacksrichtungen kennenlernen zu lassen, ist er da also geblieben. Nun bin ich selber aber kein Rotkohl Fan und habe auch seltenst selbst welchen zubereitet. Meistens habe ich dieses rote Gemüse bei meiner Mutter oder Oma gegessen. In der Regel ganz klassisch als Gemüse zu Braten und Kartoffeln. Das selbst zu kochen hatte ich aber überhaupt keine Lust. Daher habe ich nach Alternativen gesucht und letztendlich eine Tarte kreiert, die wirklich überraschend lecker ist. In Zukunft wird also wohl öfter ein Rotkohl den Weg in  unseren Einkaufskorb finden.

Rotkohl mal anders Rezept

Zutaten für die Rotkohl-Tarte

Für den Teig

200 g Mehl
100g Butter
1 Ei
Salz
Muskatnuss

Für die Füllung

Ca. ½ Rotkohl (ich hatte einen sehr kleinen Kohl und habe davon 2/3 genommen)
150 g Schafskäse
50 ml Sahne
200 ml Milch
2 Eier
Salz, Pfeffer

Rotkohl Rezept

Zubereitung der Rotkohl-Tarte

Zunächst den Mürbteig zubereiten. Dazu alle Zutaten für den Teig verkneten und dann in den Kühlschrank stellen.

Nun den Rotkohl waschen, putzen und in Streifen schneiden. In einem Topf mit Gemüsebrühe etwa 15 Minuten kochen, bis der Rotkohl weich, aber noch bissfest ist.

Den Teig ausrollen und in eine Tarte-Form legen. Den Rotkohl drauf verteilen. Die Eier mit der Sahne und der Milch verquirlen und würzen. Die Masse über das Rotkohl geben. Zum Schluss den Schafskäse darüber bröseln und die Tarte in den Backofen schieben.

Bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen, bis die Eiermasse gut gestockt.

Rotkohl-Tarte Rezept

share

wibke

Wibke liebt das Reisen und das Internet. Hier nimmt sie Dich mit auf ihre Entdeckungsreisen durch das Web und die Welt. Außerdem kommt der Genuss nicht zu kurz. Denn neben dem Reisen, der Fotografie und Webthemen ist das Kochen, Backen und Essen eine weitere Leidenschaft von ihr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *