So schmeckt der Herbst: Ofenkartoffeln mit Pilzen

So schmeckt der Herbst: Ofenkartoffeln mit Pilzen
21 Sep 2015

Diese Woche steht ganz im Zeichen des Genusses. Denn Frauke von ekulele.de hat eine Blogparade zum Thema „So schmeckt der Herbst“ ins Leben gerufen. Ich habe lange nachgedacht, welches Rezept ich Euch dazu vorstellen möchte. Denn der Herbst hält wirklich zahlreiche Leckereien für uns bereit.
Gerade jetzt, wenn es auch mal den ganzen Tag lang grau und kalt ist, habe ich außerdem wieder viel neue Motivation und Lust, in der Küche zu braten und brutzeln. Während es an heißten Sommertagen oft einfach einen schnellen Salat mit Baguette zum Abendessen gab, wird jetzt im Herbst wieder richtig gekocht.

Ganz oben auf meiner Liste der Herbst-Zutaten steht der Kürbis. Ob als Suppe, in Curries oder im Backofen gebraten – ich liebe Kürbis einfach. Aber auch Pilze sind für mich eine wichtige Zutat für herbstliche Gerichte. Deshalb zeige ich euch heute, eines meiner aktuellen Lieblingsgerichte: Ofenkartoffeln mit Pfifferlingen.

Rezept Ofenkartoffeln mit Pilzen

Rezept Ofenkartoffeln mit Pilzen

Rezept: Ofenkartoffeln mit Pilzen

Zutaten für 2 Personen

  • 4 große bis sehr große Kartoffeln
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 160 Crème Fraîche
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 200 g Pfifferlinge
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 kleine Zweige Rosmarin

Zubereitung

Die Kartoffeln gut waschen, trocknen und in Alufolie einpacken. So in den Backofen legen und bei 180 Grad Umluft ca. eine Stunde backen, bis die Kartoffeln weich sind. Am besten immer mal wieder in die Kartoffeln stechen, so merk man am besten, wenn sie fertig sind.

Zubereitung der Ofenkartoffeln

Während die Kartoffeln im Ofen sind, die Petersilie waschen und klein hacken. Die Crème Fraîche in ein Schälchen geben und mit der Petersilie, Salz, Pfeffer und Muskatnuss zu einem würzigen Dip verrühren.

Die Pfifferlinge putzen und klein schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Kurz bevor die Kartoffeln gar sind, das Öl in eine Pfanne geben und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Dann die Pilze sowie zwei Rosmarin zweige dazu geben. Die Blätter des dritten Zweiges vom Stil entfernen und ebenfalls untermischen. Alles ca. 5 Minuten bei hoher Temperatur anbraten, bis die Pilze gar sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Pilze mit Kartoffeln sind ein leckeres und einfaches Rezept

Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, aus der Folie wickeln (Vorsicht, heiß!) und auf zwei Teller legen. Mit zwei Gabeln die Kartoffeln in der Mitte aufbrechen. Zuerst Crème Fraîche Dip und dann von der Pilzmischung auf die Kartoffeln geben. Jeden Teller mit einem der beiden mitgebratenen Rosmarinzweige garnieren.

Kartoffeln mit Pilzfüllung

Ich wünsche einen guten Appetit und hoffe, Euch schmeckt es genauso gut wie mir.

Diese Woche geht es unter dem Motto „So schmeckt der Herbst“, wie oben ja schon geschrieben, kulinarisch weiter. Das erwartet Euch die nächsten Tage:

So schmeckt der Herbst

Morgen backt Frauke auf ekulele.de vegane Hirsebratlinge mit Apfel und Karotte.
Am Mittwoch gibt es bei Marie auf Scones & Berries Salat mit paniertem Ziegenkäse, Birnenchutney und Hokkaidokürbis .
Am Donnerstag zeigt Mareike auf Petite Gateau einen Quitten-Baiser-Auflauf.
Am Freitag  bereitet Justine auf Justine kept calm and went vegan Pflaumenkuchen mit Schokocreme zu.
Am Samstag backt Lynn auf Heavenlynn Healthy Pumpkin Pie Squares.
Und am Sonntag präsentieren Sara, Janine und Consti auf dreieckchen  Flammkuchen-Variationen dreimal anders

Share

Wibke

Wibke liebt das Reisen und das Internet. Hier nimmt sie Dich mit auf ihre Entdeckungsreisen durch das Web und die Welt. Außerdem kommt der Genuss nicht zu kurz. Denn neben dem Reisen, der Fotografie und Webthemen ist das Kochen, Backen und Essen eine weitere Leidenschaft von ihr.

Comments

  1. Wibke! Das sieht ja oberlecker aus! Wollte eh noch einmal Pfifferlinge bevor es die nicht mehr zu kaufen gibt.
    Danke für das tolle Rezept und unsere Blogger-Parade!

    Ganz liebe Grüße von
    Lynn | Heavenlynn Healthy

  2. Liebe Wibke,
    das schaut unfassbar köstlich aus!!

    Ganz liebe Grüße,
    Justine

    http://www.justinekeptcalmandwentvegan.com

  3. Ohh das hört sich soooo gut an!

  4. Wirklich sehr lecker und toll serviert=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  5. Liebe Wibke,

    das schaut ja so lecker aus :)))

    LG Edith

    http://thehappyvegangirl.com/

  6. Sehr lecker! Ich glaube, dieses Rezept werde ich demnächst mal ausprobieren (allerdings mit Champignons, weil ich Pfifferlinge nicht so sehr mag). Vielen Dank fürs Teilen!

    Herzlich
    Anna

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *