Ein Wochenende in Den Haag und Scheveningen – City-Tip und Strandurlaub in einem (I/II)

Ein Wochenende in Den Haag und Scheveningen – City-Tip und Strandurlaub in einem  (I/II)
05 May 2014
Wenn ein Kurzurlaub ansteht, stellt sich mir immer wieder die schwierige Frage: Stadt oder Strand, Natur oder Kultur? Und ich kann mich schwer entscheiden. Am liebsten mag ich sowieso die Urlaube, in denen man beides vereinen kann. Das ist allerdings etwas schwer, wenn nur ein verlängertes Wochenende zur Verfügung steht. Nicht so aber in den Niederlanden, genauer in Den Haag. Das bekannte Viertel Scheveningen der holländischen Stadt liegt direkt am Meer und ist von der Innenstadt in wenigen Minuten erreichbar. Darüber hinaus ist Den Haag zwar nicht so groß und aufregend wie die Hauptstadt Amsterdam, aber immerhin ist hier der Sitz des niederländischen Königshauses. Es gibt hier während eines Wochenendurlaubes also genug zu tun und zu entdecken. Zum Übernachten fiel die Entscheidung auf den Strand. Allerdings nicht direkt im vollen und touristischen Scheveningen, sondern etwas abseits am Rande des “Westduinpark”. Hier haben wir über wimdu ein sehr schönes privat vermietetes Zimmer gefunden. Für alle Interessierten: Das – sehr empfehlenswerte – Bed & Breakfast kann auch direkt bei der Besitzerin gebucht werden: www.casaleona.com.

Scheveningen: Strand und Hafen – Tag 1

Nach der sehr freundlichen Begrüßung durch unsere Vermieterin Leona, gibt es kein Halten: Wir wollen so schnell wie möglich ans Meer. Der Pfad führt direkt von der Haustüre einige Meter durch den Dünenpark an den Strand. Dieser ist hier breit und scheinbar unendlich lang. Da es leider zu kalt ist, um gemütlich im Sand zu liegen oder gar im Meer zu baden, steigen wir auf die mitgebrachten Klappräder und fahren zum Hafen von Den Haag. Neben den unzähligen Jachten, Booten und Segelschiffen im Jachthafen, liegen in einem anderen Teil des Hafens auch recht große Schiffe.
Nicht nur die Augen staunen hier, sondern auch der Gaumen kommt auf seine Kosten: Rund um den Hafen gibt es verschiedene Bars und Restaurants. Außerdem befindet sich hier eine Bude Namens “Vispaleis“, in der es neben verschiedenen Fischbrötchen und Snacks eine der besten Pommes in Den Haag geben soll. Diese wurde natürlich dann auch direkt getestet – und als gut befunden.
Ausklingen lassen kann man den Tag perfekt am Strand von Scheveningen. Hier reiht sich eine Beach-Bar neben die nächste. Und viele davon sehen wirklich sehr schön und einladend aus. Zu meiner großen Überraschung sind sogar die Getränke-Preise echt ok.

 
Share

Wibke

Wibke liebt das Reisen und das Internet. Hier nimmt sie Dich mit auf ihre Entdeckungsreisen durch das Web und die Welt. Außerdem kommt der Genuss nicht zu kurz. Denn neben dem Reisen, der Fotografie und Webthemen ist das Kochen, Backen und Essen eine weitere Leidenschaft von ihr.

Comments

  1. Tolle Bilder…euer Zimmer und vor allem der gedeckte Tisch schauen süß/lecker aus.
    Und überhaupt…der Norden kann doch was ;)

  2. Super Bilder, ich beneide dich! :)

    Viele Grüße,
    Verena von whoismocca.com

    PS: Eine neue “Show your…”-Aktion gibt es seit kurzem auf meinem Blog. HIER erfährst du alles weitere und wie du teilnehmen kannst! Ich freu mich auf deinen Post!! :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *