Saftiger Orangen-Kuchen | Rezept

Saftiger Orangen-Kuchen | Rezept
27 Jun 2019

Dieser Orangen-Kuchen ist genau das Richtige, wenn Du ein besonders saftiges, fruchtiges und farbenfrohes Kuchen-Rezept suchst. Ob im Sommer – vielleicht mit einer Kugel Eis serviert – oder in der Weihnachtszeit zum Punsch: Der Kuchen passt eigentlich immer. Und durch die Orangen leuchtet er in so einer schönen Farbe, dass ich ihn am liebsten gar nicht angeschnitten hätte.

Obwohl ich erst etwas skeptisch war, ob mir Orangen im Kuchen wirklich gut schmecken, habe ich den Orangen-Kuchen inzwischen mehrfach gebacken. Er kam jedes Mal bei den Gästen ausgesprochen gut an und war ruck zuck aufgegessen. Zur Haltbarkeit kann ich also leider nichts sagen. Aber ich denke, auch bei Dir wird er bestimmt schnell aufgegessen sein.

Orangenkuchen Rezept

Zutaten für den Orangen-Kuchen

120 g Butter
120 g Zucker
2 Eier
150 g Mehl
50 g Speisestärke
1 TL Backpulver
40 ml Milch

Ca.  3 Orangen (je nach Größe)
Saft einer Orange
Zucker zum Bestreuen der Orangen sowie 5 EL für den Guss

Zubereitung des Orangen-Kuchen

Butter und Zucker schaumig rühren. Die Eier hinzugeben und auch diese schön fluffig rühren.Dann die trockenen Zutaten, also Mehl, Backpulver und Speisestärke schnell unterrühren. Zuletzt die Milch dazugeben und ebenfalls verrühren.

Die Orangen schälen und in ca. ein cm dicke Scheiben schneiden. Ich habe beim ersten Mal nur zwei Orangen genutzt, weil ich Angst hatte, dass  mit mehr Obst der Geschmack vielleicht zu dominant wird. Das war aber nicht der Fall. Beim nächsten Backen habe ich also die Form komplett mit Orangenscheiben aufgelegt, so dass hinterher der komplette Kuchen lückenlos mit Orangenscheiben bedeckt war und das war perfekt.

Orangenkuchen Rezept

Eine Backform mit Backpapier auslegen. Dieses mit Zucker bestreuen, so dass der ganzen Boden dünn bedeckt ist. Nun die Orangenscheiben darauf legen. Dann den Teig darüber geben.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft etwa 25 Minuten backen.

Den fertigen Kuchen kurz auskühlen lassen und dann auf eine Kuchenplatte stürzen.

Saftiger Orangen-Kuchen

In der Zeit den Saft einer Orange mit 5 Esslöffel Zucker erhitzen, bis die Masse leicht zu karamellisieren beginnt. Diese dann schnell vom Herd nehmen und mit einem Löffel auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchen vor dem Verzehr komplett auskühlen lassen. Dabei zieht die Masse zum Teil in den Kuchen ein und der Rest obendrauf wird fest.

Guten Appetit!

share

wibke

Wibke liebt das Reisen und das Internet. Hier nimmt sie Dich mit auf ihre Entdeckungsreisen durch das Web und die Welt. Außerdem kommt der Genuss nicht zu kurz. Denn neben dem Reisen, der Fotografie und Webthemen ist das Kochen, Backen und Essen eine weitere Leidenschaft von ihr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.