Wie wir unseren USA Roadtrip planen

Wie wir unseren USA Roadtrip planen
02 Mar 2017

Heute erzähle ich euch, wie wir unseren USA Roadtrip planen. Eine Rundreise durch den Südwesten der USA erfordert einiges an Organisation – vor allem weil es in der Region einfach so viel zu sehen gibt, dass man selbst mit einer Reisezeit von mehreren Wochen gut überlegen muss, welche Route man am besten einschlägt.

Gut, dass ich grundsätzlich sehr gerne Reisen plane und es liebe, stundenlang dafür zu recherchieren. Vor allem zu Beginn stellt sich aber oft die Frage, wo man im Dschungel der Informationen den Anfang macht. Deshalb zeige ich euch heute, wie wir unseren Roadtrip planen. Das Vorgehen kann man aber auch ganz allgemein auf selbstgeplante Reisen anwenden, zu denen man noch nicht viel mehr Pläne hat als ein Ziel und eine Handvoll Sehenswürdigkeiten, die nicht fehlen dürfen.

Checkliste Roadtrip planen

USA Roadtrip planen mit: Reiseführern

Die erste Quelle zur Reiseinspiration und Reiseplanung sind bei mir oft Reiseführer. Der ein oder andere möchte das für etwas antiquiert halten, ich liebe es aber durch diese Bücher zu blättern. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf einen Blick, ein paar Hintergrundinformationen zu Stadt, Land und Leuten sowie kleine Straßenkarten: ich finde Reiseführer eignen sich perfekt, um die erste grobe Reiseplanung zu machen.

Zur Planung unseres USA Roadtrips habe ich zunächst durch Iwanowski`s “Kalifornien mit Las Vegas“* geblättert. Der Reiseführer besticht vor allem durch ausführliche Beschreibungen, zahlreiche Detailkarten sowie eine große, herausnehmbare Straßenkarte. Außerdem gefällt mir, dass die Sehenswürdigkeiten in den Städten als Rundgänge und Rundfahrten beschrieben werden. So hat man direkt eine Idee, in welcher Reihenfolge man die Attraktionen am besten besucht.

Bei uns ändere sich das Projekt “USA Roadtrip planen” allerdings schon nach den ersten Recherchen. Während ich ganz zu Beginn noch dachte, dass wir vor allem in Kalifornien – mit einem Abstecher nach Las Vegas und zum Grand Canyon – reisen würden, zeigte sich schnell, dass wir einen Großteil unserer Zeit auch in Arizona und Utah verbringen werden. Also musste noch ein weiterer Reiseführer her: “USA Südwesten mit ganz Kalifornien“* von Reise Know-How. (Besonders super: dieser Reiseführer ist gerade Anfang 2017 in aktualisierter und erweiterter Neuauflage erschienen).

“USA Südwesten mit ganz Kalifornien” eignet sich perfekt für alle, die wie wir eine Rundreise durch mehrere Staaten im Südwesten der USA planen. Es werden unzählige Routen bzw. Strecken beschrieben, welche die bekannten und weniger bekannten Sehenswürdigkeiten und Städte miteinander verbinden. In den Kapiteln zu den einzelnen Streckenabschnitten finden sich zahlreiche Informationen. Neben den Details zu den Hauptattraktionen gibt es von Wegbeschreibungen über besondere Orte für eine Pause bis hin zu Infos wo man unterwegs kostenloses WLAN findet, alles was man für seinen Roadtrip wissen muss. Wir werden diesen Reiseführer für praktische Tipps unterwegs sicherlich oft in die Hand nehmen.

USA Roadtrip planen durch: Freunde fragen

Gerade wenn man ein beliebtes Reiseziel wie die USA hat, findet man meistens einige Menschen in seinem Freundes- und Bekanntenkreis, die schon in der gleichen Region unterwegs waren. Und was ist besser, als Reisetipps aus erster Hand zu bekommen?! Wir haben Freunde, die schon eine sehr ähnliche Rundreise wie wir sie planen durch den Südwesten der USA gemacht haben und uns ihre Routenplanung zur Verfügung gestellt haben. Außerdem durften wir die beiden mit Fragen löchern – was wirklich super ist, denn von “lohnt es sich extra nach XY zu fahren” bis hin zu “welchen Mietwagen habt ihr gebucht” tauchen bei der Reiseplanung einfach immer wieder neue Fragen auf.

Weitere Freunde und Bekannte haben uns darüber hinaus verschiedene Reiseführer ausgeliehen und uns mit Infomaterial aus Nationalparks und zu Attraktionen versorgt. Einige der Dinge sind zwar schon recht alt, aber wir können uns so schon ein sehr gutes Bild von den verschiedenen Regionen und Parks machen und darauf basierend entscheiden, wo die Route unseres Roadtrips verlaufen soll und wie viel Zeit wir in etwa für die einzelnen Etappen einplanen.

Roadtrip planen Tipps

USA Roadtrip planen mit: Reiseblogs

Reiseberichte lesen oder besondere Reisetipps finden: Dafür sind Reiseblogs die erste Wahl. Ich lasse mich gerne von anderen Bloggern inspirieren. Und wenn ich schon etwas konkreter geplant habe, suche ich dort auch nach speziellen Informationen. Wie man in Las Vegas Geld sparen kann (ohne dabei aufs Glücksspiel zu setzen) oder wie eine mehrtägige Wanderung durch den Grand Canyon verläuft? Dazu findet man auf Reiseblogs interessante Berichte sowie hilfreiche Informationen und Tipps.

Um also von diesen geballten Erfahrungen zu profitieren, habe ich Reiseblogger nach ihren Geheimtipps im Südwesten der USA gefragt und diese in einem Artikel zusammengefasst. Außerdem habe ich zusätzlich noch einen Gastpost zu besonderen Orten im Südwesten der USA veröffentlicht, aus dem wir viele Anregungen für unsere Reiseplanung übernommen haben. Wenn Du dich auch mit dem Projekt “einen USA Roadtrip planen” beschäftigst, dann solltest Du unbedingt einen Blick auf diese beiden Posts werfen.

*Diese Links sind Affiliate-Links. Solltest Du darüber etwas bestellen, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keinerlei Nachteile oder Kosten. Du unterstützt damit meine Arbeit und den Blog. Vielen Dank!

Share

Wibke

Wibke liebt das Reisen und das Internet. Hier nimmt sie Dich mit auf ihre Entdeckungsreisen durch das Web und die Welt. Außerdem kommt der Genuss nicht zu kurz. Denn neben dem Reisen, der Fotografie und Webthemen ist das Kochen, Backen und Essen eine weitere Leidenschaft von ihr.

Comments

  1. Hach, da kommt man gleich wieder ins Träumen…! :)
    Arizona und Utah sind so schön, das werdet ihr sicher nicht bereuen, dort mehr Zeit zu verbringen! Und den Reiseführer von Hans R. Grundmann hatten wir in der Vorgänger-Ausgabe auch dabei, der hat uns echt gute Dienste geleistet mit den ganzen detaillierten Infos.
    Viel Spaß noch beim Planen! :)

  2. Hallo Wibke!
    Auch ich plane die größeren Reisen immer gut voraus.
    Wir sind mit unserem Kids, damals 3 und 5 Jahre alt,
    durch 7 Staaten von Amerika gereist.
    Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest,
    dann schau einfach rasch auf meinem Blog vorbei.
    Dort findest Du unsere Reiseroute u. was wir alles ansehen haben.
    Viel Spaß noch beim Weiterplanen!
    Ganz liebe Grüße
    Sabine
    http://www.moosbrugger-climbing.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *