Wellness in Warnemünde

Wellness in Warnemünde
12 Nov 2014

Am letzten Wochenende war ich beim SpaCamp in Warnemünde. Was sich nach Entspannung anhört, war ganz schön anstrengend. Denn auch wenn das Ganze in einem Wellnesshotel stattfand, war ich nicht nur zum Vergnügen dort. Im Gegenteil: Es wurde richtig viel gearbeitet. Bei der Veranstaltung diskutierten jede Menge Menschen aus der Wellness-Branche über Spa-Trends und gesellschaftliche Entwicklungen.
Aber die Zeit für einen ausgiebigen Rundgang durch den Wellnessbereich des Hotel Neptun habe ich mir natürlich genommen. Und kurz vor der Rückreise bin ich auch noch schnell an den Strand gehuscht. Das Wetter war eigentlich viel zu schön, um den ganzen Tag drinnen zu verbringen. Und hach, das Meer ist doch immer wieder einfach zu schön :-)

Und mein gemütliches Zimmer

Sauna mit Meerblick – wenn es draußen hell ist :-)
Gemütlicher Spa-Ruheraum mit Kamin-Feuer

Nachdem ich von drinnen leider nur Fotos bei Nacht habe, dürft ihr Euch jetzt noch über ein paar Strand-Bilder bei Tag freuen :-) Wie ich oben schon erwähnt habe, bin ich ein wirklicher Fan des Meeres – egal ob Nordsee, Ostsee, Südsee, Pazifik oder Mittelmeer: Viel Wasser ist einfach schön.
Allerdings ganz so begeistert, dass ich unbedingt immer ins kühle Nass springen muss, bin ich dann doch wieder nicht. So war ich von den Winter-Badern wirklich beeindruckt, ich selbst konnte mich aber nicht überwinden, im November in die Ostsee zu springen.


Share

Wibke

Wibke liebt das Reisen und das Internet. Hier nimmt sie Dich mit auf ihre Entdeckungsreisen durch das Web und die Welt. Außerdem kommt der Genuss nicht zu kurz. Denn neben dem Reisen, der Fotografie und Webthemen ist das Kochen, Backen und Essen eine weitere Leidenschaft von ihr.

Comments

  1. Auch wenn es eigentlich Arbeit war, sieht das auf deinen Bildern doch sehr entspannt aus ;)
    Das Meer…hach… da würde ich jetzt sofort hin!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *