Schildkröten, Trauminseln & bunte Fische: Ein Tagesausflug auf den Seychellen

Schildkröten, Trauminseln & bunte Fische: Ein Tagesausflug auf den Seychellen
21 Oct 2015

Inseln wie Sand am Meer… Wie ich ja schon geschrieben habe, gehören zu den Seychellen über 100 Inseln. Um auch ein paar der ganz kleinen davon kennen zu lernen, machen wir (neben unserer Rundreise über die Hauptinseln) mit Seyvillas einen Tagesausflug mit dem Boot. Wir starten von Praslin, man kann solche Touren aber genauso von Mahé oder La Digue aus unternehmen.

Um kurz nach 9 Uhr am Morgen werden wir von einem Kleinbus abgeholt und schon nach ca. fünf Minuten sind wir am Ausgangspunkt unsere Tagestour. Da es aber gerade als wir das Auto verlassen ziemlich heftig zu regnen anfängt, stellen wir uns erst einmal ein Weilchen unter. Kurz steht sogar auf der Kippe, ob der Ausflug überhaupt stattfinden kann. Aber dann lässt der Regen zum Glück nach und wir steigen mit Schnorchelausrüstung bepackt auf das Boot.

Das Meer ist ganz schön ruppig und das Boot schaukelt auf den Wellen hin und her. Schon nach kurzem wird aber der Himmel wieder blau und die Gischt, die wir immer wieder abbekommen, macht absolut gar nichts mehr aus.

Insel der Seychellen

Die Crew unseres Tagesausflug

Riesenschildkröten auf Curieuse streicheln

Unseren ersten Stop machen wir auf Curieuse. Hier haben wir fast zwei Stunden Zeit, um uns den Strand anzuschauen, zu baden und zu relaxen. Kaum vom Boot heruntergestiegen widmen wir uns aber erst einmal einem anderen Highlight der Insel: Einer Riesenschildkröte. Das wirklich große Exemplar sitzt am Strand und muss für eine ausführliche Fotosession herhalten. Das scheint der Schildkröte aber sogar zu gefallen, denn sie hält schön den Kopf hin, damit wir sie am Hals kraulen.

Riesenschildkröte auf den Seychellen

Schaukeln am StrandDie nächsten zwei Stunden am Strand vergehen wie im Flug. Der Sand ist fein und weiß, das Meer ruhig und türkisblau. In einiger Entfernung sieht man die Küstenlinie von Praslin. Ich bade im klaren Wasser und sitze staunend am Strand. Dann werden wir zum Mittagessen gerufen. Die Guides des Tagesausflugs haben für uns Fisch, Hühnchen und Würste gegrillt. Dazu gibt es Reis mit Soße und Salate. Schon durch den Geruch des Essens merke ich, wie viel Hunger ich habe. Den anderen scheint es genau so zu gehen und wir lassen und das Barbecue schmecken.

Frisch gestärkt machen wir uns zu einer kleinen Wanderung über die Insel auf. Erst geht es über zahlreiche Stufen einmal auf die andere Seite der Insel und dann dort am Meer entlang und durch die Mangroven weiter. Die Natur ist wunderschöne und vor allem die Ausblicke auf traumhafte Buchten lassen uns alle immer wieder staunen und die Fotoapparate zücken.

Traumstrand auf Curieuse

Wanderweg auf der Insel

Nach knapp zwei Kilometern erreichen wir eine dieser malerischen Buchten. Für den Strand haben jetzt allerdings die wenigsten Augen, denn hier befindet sich ein großer Teil der ca. 300 Riesenschildkröten, die auf Curieuse leben. Gemütlich liegen die Tiere auf einer großen Wiese, strecken uns interessiert ihre Köpfe entgegen oder ignorieren uns einfach. Egal, denn so oder so sind diese riesigen Schildkröten einfach beeindruckend.

Unser Boot hat einmal die Insel umrundet und liegt schon vor Anker, um uns abzuholen. Wieder brausen wir über das Wasser und halten einige Minuten später vor St. Pierre.

Ile St. Pierre – Trauminsel par excellence

Insel St. Pierre

Diese winzige Insel ist eigentlich mehr ein großer Felsbrocken mit einigen Palmen darauf, als eine Insel, wie man sich diese so vorstellt. Die Granitfelsen, Palmen und das türkisblaue Wasser sorgen aber dafür, dass St. Pierre wie eine Trauminsel aus dem Bilderbuch aussieht. Uns interessiert jedoch weniger das Land, denn wir ziehen jetzt Taucherbrillen, Schnorchel und Flossen an und steigen direkt vom Boot ins Wasser.

Für mich ist es das erste Mal, dass ich mit kompletter Ausrüstung schnorchele. Daher bin ich zunächst auch etwas skeptisch, ob ich das hin bekomme und ob es mir überhaupt Spaß macht. Aber es braucht nur einen Blick unter Wasser um mich zu überzeugen, dass hier zu Schnorcheln genau das Richtige für mich ist. Von oben ist das Wasser schön blau, aber wenn man unter die Wasseroberfläche blickt ist es einfach nur glasklar. Und bevor ich es richtig realisiere schwimmen schon die ersten bunten Fische an mir vorbei.

Die knappe Stunde, die wir hier zum Schnorcheln haben, verbringe ich komplett im Wasser und ich steige erst als Letzte wieder aufs Boot. Immer wieder tauchen interessante Fische auf und liefern sich mit mir eine kleine Verfolgungsjagt. Natürlich gewinnen die Fische jedes Mal und lachen sich dann wahrscheinlich irgendwo zwischen den Felsen über meine komischen Versuche kaputt mit der Kamera hinter ihnen her zu kommen.

Fisch vor den Seychellen

Schnorcheln auf den Seychellen

Auf dem Rückweg macht unser Boot noch zwei kurze Fotostopps in den Buchten vor den wunderschönen Stränden Anse Lazio und Anse Georgette. Das sieht vom Meer toll aus, die Strände sind aber so schön, dass man sie auf jeden Fall auch noch einmal richtig besuchen sollte.

Anse Georgette vom Boot aus

Kurz vor 17 Uhr kommen wir wieder an unserem Ausgangspunkt an und werden zurück zu unserer Unterkunft gefahren. Der Tag ist wie im Flug vergangen und beim Abendessen staunen wir immer noch darüber, was wir mal wieder alles an einem einzigen Tag erlebt haben. Wer gerne schnorchelt, etwas erleben möchte und auch vor ein paar Metern zu Fuß nicht zurück schreckt, der sollte auf jeden Fall eine solche Tagestour mit dem Boot auf den Seychellen buchen. Wer Interesse hat: Unseren und viele weitere Tagesausflüge auf den Seychellen findet ihr hier.

Wir mit Riesenschildkröte

Share

Wibke

Wibke liebt das Reisen und das Internet. Hier nimmt sie Dich mit auf ihre Entdeckungsreisen durch das Web und die Welt. Außerdem kommt der Genuss nicht zu kurz. Denn neben dem Reisen, der Fotografie und Webthemen ist das Kochen, Backen und Essen eine weitere Leidenschaft von ihr.

Comments

  1. Das klingt nach einem perfekten Tagesausflug! Oft sind solche Touren ja nicht so meins, aber eure würde ich direkt buchen! Trauminseln, schnorcheln, baden, Schiff fahren…. Halleluja, ich muss auf die Seychellen, am besten sofort!!!!

  2. Traumhaft, das wäre jetzt genau das Richtige für mich!

  3. Das klingt nach einem perfekten Tagesausflug. Danke für die Tipps!

    Liebe Grüße
    Luise | http://www.just-myself.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *