Makronen 5 × anders | Kokos-Schoko-Makronen

Makronen 5 × anders | Kokos-Schoko-Makronen
15 Dec 2016

Heute ist Makronen-Tag. Ich habe für euch ein Rezept für himmlische Kokos-Schoko-Makronen. Und auf vier weiteren Blogs, die ich Euch weiter unten verlinke, werden noch mehr tolle Makronen-Rezepte veröffentlicht. Wir befinden uns also im #Makronenhimmel. Unter diesem Hashtag findet ihr auch auf Instagram sowie auf Facebook unsere Plätzchen. Und falls ihr ebenfalls Makronen gebacken habt, dann postet diese doch mit unserem Hashtag. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir so noch mehr Back-Inspiration sammeln.

Kokos Schoko Makronen backen

Meine Kokos-Schoko-Makronen sind leicht herzustellen und schmecken sehr lecker. Vor allem nach ein paar Tagen sind sie außen schön knackig und innen weich und saftig. Ich musste echt aufpassen, dass nicht alle weggegessen waren, bevor wir die Fotos für diesen Post im Kasten hatten.

Kokos Makronen

Zutaten für die Kokos-Schoko-Makronen

3 Eiweiß
1 Prise Salz
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200 g geraspelte Kokos
90 g Schoko-Streusel

Kokos-Schoko-Makronen zu Weihnachten

Kokos-Schoko-Makronen zubereiten

Die Eiweiß mit dem Handrührgerät steif schlagen. Dann Salz, Zucker und Vanillezucker nach und nach einriesel lassen. Dabei immer weiter rühren, bis die Masse schön fest ist. Zum Schluss noch die Kokosraspeln und die Schoko-Streusel unterrühren. Dabei nur die niedrigste Stufe des Rührers nutzen und mit möglichst wenig Rühren alles vermischen.

Den Backofen auf 120 Grad Umluft vorheizen. Backbleche mit Backpapier auslegen. Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen der Kokos-Schoko-Masse auf die Bleche setzen. Die Makronen ungefähr 20 Minuten backen. Am besten immer wieder in den Ofen schauen und die Plätzchen, sobald sie anfangen braun zu werden, schnell raus holen. Die Makronen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

In einer Dose lassen sich die kleinen Leckereien gut bis Weihnachten aufbewahren. Am besten schmecken sie nach ein paar Tagen. Also übt euch etwas in Geduld, um die Makronen in ihrem optimalen Zustand genießen zu können.

Makronen Rezept

Makronen 5 × anders

Weitere Rezepte, damit ihr richtig im #Makronenhimmel schwebt, gibt es heute bei diesen vier tollen Bloggerinnen:

Frauke von ekulele hat Vegane Mandel-Marzipan-Makronen gebacken.

Bei Anna von Kinderwärts gibt es Schoko-Makronen.

Bea von Lifestyle Mommy hat ein Rezept für Mandelmakronen.

Und bei Sarah von Oh Wunderbar werden Kokosmakronen genossen.

Schaut auf den Blogs auf jeden Fall vorbei. Es lohnt sich! So, und jetzt viel Spaß beim Backen!

Einfach und schnell Makronen backen

Makronen Rezept

Share

Wibke

Wibke liebt das Reisen und das Internet. Hier nimmt sie Dich mit auf ihre Entdeckungsreisen durch das Web und die Welt. Außerdem kommt der Genuss nicht zu kurz. Denn neben dem Reisen, der Fotografie und Webthemen ist das Kochen, Backen und Essen eine weitere Leidenschaft von ihr.

Comments

  1. Ok, die Meisterbäckerin war mal wieder am Werk :) Schauen die lecker aus! Die Kombi aus Kokos und Schoko ist aber auch einfach “mhhhhh”….

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *