Jahresrückblick 2016 | unsere schönsten Reisefotos

Jahresrückblick 2016 | unsere schönsten Reisefotos
30 Dec 2016

Unser Jahresrückblick 2016 ist kein normaler Blick zurück auf das vergangene Jahr. Denn anstatt einfach noch einmal revue passieren zu lassen, was wir so alles erlebt haben, wurden Unmengen von Bildern durchgeschaut. Einige der schönsten Reisefotos aus 2016 haben wir für diesen Artikel rausgesucht. Das war gar nicht so einfach, denn wir konnten auch in diesem Jahr wieder viele tolle Aufnahmen machen. Und das, obwohl wir – schwangerschafts bedingt – in diesem Jahr keine große Fernreise gemacht haben. Aber es zeigt sich eben immer wieder, dass man auch in der Nähe viele schöne Dinge sehen kann.

Hier also unsere schönsten Reisefotos sowie die Geschichten zu den Bildern:

Rheinkomet

Rheinkomet in Düsseldorf

NRW hat 2016 seinen 70. Geburtstag gefeiert. Zu diesem Anlass hat sich die Stadt Düsseldorf etwas besonderes ausgedacht: Der 218m hohe Fernsehturm wurde mit 56 Xenon-Brennern bestückt, die mit einer Gesamtleistung von bis zu 400.000 Watt den Himmel erleuchteten. Das Lichtspektabel war weit über die Grenzen von Düsseldorf hinaus zu sehen und lockte viele Besucher an. Und weil das Ganze so gut ankam, darf der Rheinkomet auch in Zukunft zu besonderen Anlässen strahlen. Wer die Lichtinstallation in diesem Jahr nicht sehen konnte, wird also 2017 wieder die Chance dazu bekommen.

Laggo Maggiore

Lago Maggiore

Im Frühling sind wir mit der ganzen Familie in ein Haus am Lago Maggiore gefahren. Früher haben wir dort einige Jahre immer an Ostern Familienurlaub gemacht und diese Tradition haben wir 2016 noch einmal aufleben lassen. Dieses Mal reisten allerdings nicht zwei Erwachsene und drei Kinder nach Italien, sondern wir waren acht Erwachsene und ein Kind. Es war also schon allein durch die Gruppengröße etwas anders als früher. Gerade bei unseren vielen Wanderungen sind wir aber in Erinnerungen geschwelgt und haben uns die ein oder andere Anekdote erzählt, die wir auf den Wegen schon erlebt haben.

Neben zahlreichen Fotos unserer Gruppe haben beim Familienurlaub am Lago Maggiore auch beeindruckende Aussichten, bezaubernde Städtchen und schöne Sonnenaufgänge für jede Menge tolle Bilder von dieser Reise gesorgt.

Hamburg

Hamburg im Jahresrückblick 2016

In Hamburg waren wir inzwischen einige Male und auch bei unserem Jahresrückblick 2016 darf die Hansestadt nicht fehlen. An der Elbe ist es einfach immer wieder wunderschön. Dieses Jahr durften wir Hamburg im Rahmen eines Blogger-Events erkunden. Neben tollen Eindrücken während des Programms haben wir in unserer Freizeit versucht möglichst viele Gesichter der Stadt kennenzulernen. So wurden bekannte Touristenmagnete wie die Landungsbrücken, der Elbtunnel, die Speicherstadt, der Fischmarkt und die Reeperbahn fotografiert, wir haben uns aber auch verschiedene Stadtviertel, die HafenCity und viel Street Art in Hamburg angeschaut. Die Stadt ist definitiv immer eine Reise wert und wer weiß, vielleicht besuchen wir sie ja auch im neuen Jahr wieder.

Noch mehr schöne Fotos zu Hamburg findest Du in unserem Artikel “Fotospots Hamburg – tolle Locations zum Fotografieren“.

Rheinkirmes

Rheinkirmes 2016

Ok, eigentlich ist das Foto zur Rheinkirmes in unserer Heimatstadt kein Reisefoto. Da Düsseldorf aber perfekt für einen Städtetrip ist und gerade auch die größte Kirmes am Rhein immer viele Besucher anzieht, durfte dieses tolle Foto dann doch Teil unseres Jahresrückblick 2016 werden. Bei der Rheinkirmes in Düsseldorf gibt es jedes Mal viel zu bestaunen: Fahrgeschäfte und Schausteller genauso wie Besucher. Außerdem kann man sich hier gut bei jeder Menge leckerem Essen und Getränken verweilen. Eines der Highlights ist jedes Jahr das Feuerwerk, das wir uns immer wieder gerne anschauen. Das Foto haben wir von der anderen Rheinseite aufgenommen (Altstadtseite) kurz nachdem wir das Feuerwerk angeschaut hatten.

Babymoon

Sonnenaufgang im Meer

Unseren Babymoon haben wir im Sommer am Mittelmeer verbracht. Hier wollten wir einfach einmal richtig entspannen und die Seele baumeln lassen. Sonne, Meer und leckeres Essen reichten mir völlig zu meinem Glück. Der Mann konnte allerdings nicht nur auf der faulen Haut liegen und so haben wir auch einige schöne Ausflüge gemacht. Außerdem war er super motiviert, ein paar tolle Fotos aufzunehmen. Und so sind wir dann schon zum Sonnenaufgang am Meer gewesen. Das hat uns nicht nur dieses wunderbare Bild beschert, sondern auch einige wirklich zauberhafte Momente.

Antalya

Hafen von Antalya

Einer unserer Ausflüge während des Babymoons führte uns nach Antalya. Schon die Anreise dorthin war ein Erlebnis, denn wir wählten den Wasserweg und fuhren mit dem Wasserbus von Kemer in die Stadt. Dabei hatten wir immer die Küste und das Taurus-Gebirge im Blick, was wirklich wunderschön aussieht. Auch der historische Hafen und die Altstadt von Antalya sind sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Wir wurden hier mal wieder in unserer Vorliebe außerhalb der Hauptsaison zu reisen bestärkt, denn gerade die Altstadt war total leer und von dem oft erwähnten Touristentrubel nichts zu spüren. Also haben wir uns einfach ein bisschen treiben lassen und die Atmosphäre zwischen den alten Mauern genossen.

Eifel

Rureifel

In der Rureifel waren wir in diesem Jahr für ein verlängertes Wochenende zum Wandern. Auch wenn das Wetter nicht immer mitgespielt hat, haben wir uns die Laune nicht vermiesen lassen und die Zeit dort sehr genossen. Die zahlreichen Wanderwege entlang der Stauseen und durch die umliegenden Wälder sind wunderschön. Die Natur bietet viel Raum und Ruhe, um sich vom Alltagsstress zu erholen. Wir haben hier also den perfekten Ort für eine kleine Auszeit gefunden.

Als besonderes Highlight fand an unserem Wanderwochenende das Rursee-Fest mit dem “Rursee in Flammen” statt – ein tolles Feuerwerk über dem See, das jung und alt begeisterte (und dafür sorgte, dass wir kaum eine Unterkunft für das Wochenende fanden. Wer also das Feuerwerk 2017 erleben möchte, sollte früh buchen).

Artikel zu dieser Reise: Ein Wanderwochenende in der EifelWandern am Rursee und Wandern im Hohen Venn.

Babys erste Reise

Babys erste kleine Reise

Nachdem unsere Kleine das Licht der Welt erblickt hatte, waren wir sehr gespannt, wie Babys erste kleine Reise werden würde. Auch wenn es nur etwa 350 Kilometer weit für ein verlängertes Wochenende zu unseren Eltern in die Nähe von Karlsruhe ging, so waren die Reisevorbereitungen doch fast so umfassend wie für einen wochenlangen Trip. Aber alles hat super geklappt. Die Kleine fand das Autofahren recht entspannend. Omas, Uromas und Opas haben sich wahnsinnig über den Besuch gefreut und wir haben die kleine Auszeit sehr genossen. Der Mann hatte sogar so viel Energie übrig, dass er freiwillig früh morgens aufstand, um den Sonnenaufgang am Baggersee zu fotografieren. Auch wenn mit Kind die Möglichkeiten auszuschlafen schon ohne solche Aktionen eher begrenzt sind, so hat sich das frühe Aufstehen für dieses Foto definitiv gelohnt.

Unsere beliebtesten Fotos 2016

Beliebteste Fotos 2016

Neben den Bildern, die wir rausgesucht haben, ergeben unsere #2016bestnine einen weiteren guten Jahresrückblick 2016: Das sind die neun Bilder, die auf unseren Instagram-Kanälen in den vergangenen Monaten die meisten Likes bekommen haben. Bei mir steht da ganz deutlich das Thema Schwangerschaft und Baby im Fokus und das war auch das Thema, das uns  2016 am meisten bewegt hat.

Auf dem Fotografie Account vom Mann seht ihr ein paar Fotos, die auch wir für diesen Jahresrückblick 2016 gewählt haben. Außerdem zwei Bilder, die wir schon 2015 auf den Seychellen und Mauritius aufgenommen haben. Absolutes Highlight ist die Tropfenfotografie. Dazu gibt es auf Instagram auch noch mehr Fotos, die immer sehr gut ankommen.

Share

Wibke

Wibke liebt das Reisen und das Internet. Hier nimmt sie Dich mit auf ihre Entdeckungsreisen durch das Web und die Welt. Außerdem kommt der Genuss nicht zu kurz. Denn neben dem Reisen, der Fotografie und Webthemen ist das Kochen, Backen und Essen eine weitere Leidenschaft von ihr.

Comments

  1. Jetzt habe ich euch den zweiten Instagram Account geliked, hatte ja wieder mal keine Ahnung! Das Bild vom Lago Maggiore finde ich einfach wundervoll! Und wenn Du bei mir am Blog wieder mal einen Gastbeitrag schreiben willst, zB Sonnenuntergänge, nur her damit! Lg, Gudrun

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *