Erdbeer-Sahnequark-Kuchen

Erdbeer-Sahnequark-Kuchen
12 Jun 2016

Mit dem Rezept für diesen Erdbeer-Sahnequark-Kuchen gibt es heute mal wieder einen richtig leckeren Sonntags-Kuchen. Erdbeeren haben gerade ja absolute Saison und es gibt die herrlich roten sowie lecker duftenden Früchtchen überall zu kaufen. Wir essen Erdbeeren sehr gerne als Quark. Dazu mische ich einen Becher Magerquark mit einem Becher geschlagener Sahne, rühre etwas Zucker und eventuell Zitronensaft unter und schneide eine Schale Erdbeeren hinein. Im Handumdrehen hat man so einen einfachen Nachtisch, der auch noch super lecker schmeckt.

Am liebsten hätten wir also auch unsere Wochenende-Erdbeeren zu Sahnequark verarbeitet. Da ich aber unbedingt einen Sonntag-Kuchen wollte, habe ich kurzerhand überlegt, den Quark einfach in einen Kuchen zu integrieren. Klassische Erdbeerkuchen haben ja oft einen Biskuitteig. Ich mag Rührteig aber viel lieber. Also habe ich einen Rührkuchen gebacken und diesen mit dem Sahnequarkt gefüllt. Das hat sehr gut geschmeckt und auch optisch richtig was hergemacht. Nun aber das Rezept im Detail:

Sommerlicher Erdbeer-Sahnequark-Kuchen

Zutaten des Erdbeer-Sahnequark-Kuchen

Für den Rührteig:

200 g Butter oder Margarine
160 g  Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
2 EL Milch
200 g Mehl
2 TL Backpulver

Für die Füllung und den Belag:

250 g Quark
1 Becher Sahne
500 g Erdbeeren
1 El Zitronensaft
2 Päckchen Vanillezucker
ca. 3-5 EL Zucker (je nachdem wie süß ihr es mögt)

Zubereitung des Erdbeer-Sahnequark-Kuchen

Für den Teig die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Danach nach und nach die Eier hinzufügen und jeweils gut unterrühren. Zuletzt das Mehl mit dem Backpulver und dann die Milch dazu geben.

Eine Kuchenbackform einfetten (ich lege sie zudem immer gerne mit Backpapier aus). Den Teig hinein geben und im vorgeheizten Backofen bei ca. 180 Grad ungefähr 30 Minuten backen. Mit dem Stäbchentest prüfen, ob der Teig durchgebacken ist. Den fertigen Kuchenteig gut auskühlen lassen. Dann einmal horizontal durchschneiden.

Zubereitung des Kuchens

Erdbeer-Sahnequark

Erdbeeren auf Kuchen

Den Quark mit dem Zitronensaft, einem Päckchen Vanillezucker und dem Zucker verrühren. Die Sahne mit dem anderen Päckchen Vanillezucker schlagen. Dann die Sahne unter die Quarkmasse unterheben. Die Masse in zwei Hälften teilen.

Die Erdbeeren waschen und putzen. Die eine Hälfte in kleine Stücke schneiden und unter die erste Hälfte der Quark-Sahne-Masse unterheben. Diese Masse auf den unteren Kuchenboden streichen. Dann den oberen Kuchenteig darauf setzten. Den Kuchen mit der anderen Hälfte der Sahnequark-Masse bestreichen.

Die restlichen Erdbeeren in Scheiben schneiden und auf den Kuchen legen. Den Kuchen bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.

Wenn Du noch mehr Rezepte mit Erdbeeren suchst, dann kann ich dir auch diesen Nachtisch sowie das köstliche Eis empfehlen.

Ein Stück Kuchen

Erdbeer-Sahnequark-Kuchen

Share

Wibke

Wibke liebt das Reisen und das Internet. Hier nimmt sie Dich mit auf ihre Entdeckungsreisen durch das Web und die Welt. Außerdem kommt der Genuss nicht zu kurz. Denn neben dem Reisen, der Fotografie und Webthemen ist das Kochen, Backen und Essen eine weitere Leidenschaft von ihr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *